Seite wählen
Anblick auf das Schloss Muskau im Pückler-Park

Der Park Muskau gehört zu den schönsten Landschaftsgärten Deutschlands und genießt eine herausragende Bedeutung in der Entwicklung moderner Landschaftsarchitektur. Das Meisterwerk des Fürsten Pückler-Muskau ist seit 2004 UNESCO-Welterbe. Auch abseits des eindrucksvollen Muskauer Parks konnten wir interessante Ecken für eine abwechslungsreiche und erholsame Reise nach Bad Muskau finden!

Markierung Unterpunkt 1
Ausblick vom Schlossturm auf die große Parkanlage in Bad Muskau

Der 2004 zum UNESCO-Welterbe ernannte Park Muskau ist ein deutsch-polnisches Kulturerbe, da sich die weitläufige Parkanlage auf beiden Seiten der Grenze befindet. Die grenzüberschreitende Anlage wurde beginnend ab dem Jahr 1815 vom Landschaftsgärtner und Schriftsteller Fürst Pückler-Muskau auf seinem Anwesen entworfen und gestaltet. Die UNESCO nahm den Park in die Welterbeliste aufgrund der herausragenden Bedeutung im Bereich moderner, von Menschen gestalteter Landschaftsarchitektur.

Zugang zur Hinterseite vom Schloss Muskau
Die bekannte Blaue Brücke im Muskauer Park
Ein Pavillon mit Holzbank im Pückler-Park

2. Schloss Muskau

Im Mittelpunkt des Pückler-Parks und umgeben von einem kleinen Teich thront das Schloss Muskau

Das wahrscheinlich bekannteste Gebäude in der gesamten Oberlausitz ist das neue Schloss Muskau im großen Fürst-Pückler-Park. Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Schloss ursprünglich für die Herren von Muskau errichtet. Seine heutige Gestalt erhielt das Schloss durch einen Umbau im Neorenaissancestil von 1863 bis 1866. Dieser Umbau wurde vom Prinzen der Niederlande beauftragt. Seit dem Jahr 2008 ist das Schloss für Besuchende geöffnet und bietet neben der Möglichkeit zur Schlossturmbesteigung auch eine Dauerausstellung über den berühmten und namensgebenden Schriftsteller und Landschaftsgärtner Fürst von Pückler-Muskau. Besucht werden kann das Schloss Muskau täglich von 10 bis 18 Uhr von März bis Oktober.

3. Rakotzbrücke

Markierung Unterpunkt 3

Eines der beliebtesten Fotomotive in ganz Deutschland befindet sich nur rund 6 Kilometer Luftlinie von Bad Muskau entfernt. Die mystische, fast magisch erscheinende Rakotzbrücke liegt idyllisch am Rakotzsee mitten in einer Parkanlage am Rhododendronpark. Die im 19. Jahrhundert erbaute Bogenbrücke lockt Touristen aus der ganzen Welt an und war bereits Filmkulisse in „Der Zauberlehrling und „Matrix Resurrections. Für einen Besuch empfehlen wir die Anreise mit dem Auto, da der ÖPNV an dieser Stelle nicht gut angebunden ist.

4. Polenmarkt

Der Polenmarkt angrenzend zur Grenze bei Bad Muskau

Häufig an deutsch-polnischen Grenzübergängen zu finden sind die sogenannten „Polenmärkte. In den meist einfachen und fest aufgebauten Marktständen werden allerlei Waren und Produkte zu besonders günstigen Preisen angeboten. Überquerst Du in Bad Muskau die Postbrücke, landest Du im polnischer Łęknica sofort auf einem großen Polenmarkt. Besonders günstig sind hier zum Beispiel Alkohol, Zigaretten, Textilien, Lebensmittel und viele weitere Sachen. Gerade am Wochenende kann es zwischen den kleinen Ständen extrem voll und hektisch werden. Wer auf der Suche nach Schnäppchen ist, sollte dem Polenmarkt auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

5. Waldeisenbahn

Markierung Unterpunkt 5

Ein besonderes Highlight in der Oberlausitz ist die nostalgische Waldeisenbahn zwischen Weißwasser und Bad Muskau. Die beliebte Freizeitaktivität fährt an Wochenenden von Mai bis Oktober durch viele grüne und bewaldete Ecken und verbindet diverse Parkanlagen miteinander. Gerade für echte Eisenbahnfans und Familien mit Kindern ist eine Fahrt mit der Waldeisenbahn ein echtes Erlebnis. Erwachsene zahlen für eine Hin- & Rückfahrt 12 € (8 € ermäßigt). Karten können an allen Bahnstationen an der Tageskasse erworben werden. 

6. Ruine Alte Kapelle

Markierung Unterpunkt 6

Unser letzter Tipp ist zeitgleich die schönste Aussicht in Bad Muskau und über den Pückler-Park. Von der Ruine der Alten Kapelle aus hast Du vor allem in den Morgenstunden bei aufgehender Sonne ein wundervolles Panorama über das Schloss und die große Parkanlage. Die Wiese vor der Ruine eignet sich zudem bestens für ein großes Picknick oder ein ausgiebiges Sonnenbad. Angrenzend an den Spielzeugladen Marienkäfer (Kirchstraße 49) im unteren Ortszentrum versteckt sich ein ganz schmaler Durchgang, der häufig übersehen wird. Solltest Du nicht so gut zu Fuß unterwegs sein, kannst Du alternativ mit dem Auto hoch bis zum Kapellenweg fahren. 

Treppenstufen mit Blick auf das Schloss Muskau
Ansicht der Alten Kapelle in Bad Muskau
Aussicht auf das UNESCO-Welterbe Muskauer Park vom Plateau oberhalb von Bad Muskau

Psst! Dieser Newsletter bringt dir immer die besten Tipps aus Berlin. 

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte immer alle aktuellen Infos über neue Artikel & Aktivitäten.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.