Seite wählen

„Aussichtspunkte in Berlin gibt es einfach zu viele - Yes, dem stimmen wir zu! Aber genau dafür hast Du ja uns und musst nicht erst alle Plattformen besteigen und Hügel erklimmen um die wirklich guten Aussichten genießen zu können. Was wir an Ausblicken über die Stadt lieben? Mit etwas Abstand lässt sich das bunte Treiben besonders gut genießen und die Schönheit der Spreemetropole maximal aufsaugen. Plattformen, Treppen, Hügel - die besten 10 Aussichtspunkte in Berlin haben wir Dir einmal kurz und knapp zusammengefasst.

Gratis Aktivitaeten in Berlin - Den Sonnenuntergang auf dem Drachenberg geniessen

Der erste Tipp bringt Euch direkt an den Rand der Stadt, denn von wo aus könnte man Berlin bitte besser aus überblicken? Der Drachenberg liegt mitten im Grünen (Dahlemer Fenn) und ist am besten mit dem Auto oder der S-Bahn (Haltestelle Heerstraße +15 Min. Fußweg) zu erreichen. Im Sommer ist dieser Ort definitiv einer unserer absoluten Lieblingsorte in der Stadt. Kinder lassen hier Drachen steigen, Studenten treffen sich in Gruppen und picknicken, verliebte Paare genießen den Sonnenuntergang. Das Plateau des Hügels ist ausreichend groß, sodass jeder genügend Platz erhält, um das Panorama zu genießen und etwas Ruhe von der Stadt zu finden. Da sich der Aussichtspunkt mitten im Wald befindet, ist er komplett kostenlos, vorausgesetzt ihr schafft den Weg über die zahlreichen (280) Stufen nach oben. Für Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen gibt es ebenfalls einen Fußgängerweg, der sich entlang des Berges herumschlingt.  

Fazit: Kostenlos, von Touristen zum größten Teil unentdeckt, ein traumhafter Ausblick und das direkt vom Grünen aus. Der einzige Nachteil, der Hügel (für Berliner definitiv schon ein Berg!!) muss erst einmal bestiegen werden und liegt etwas außerhalb.

Adresse: Parkplatz Drachenberg, 14055 Berlin
Preise: Kostenlos
Öffnungszeiten: Ganztags

2. Siegessäule

Goldener Ausblick direkt unter der Statue

Nummer 2
Aussichtspunkt Siegessaeule

„Auf der Siegessäule gibt es einen Aussichtspunkt?! Ne, das wüsste ich aber! So oder so ähnlich haben viele Freunde reagiert, denen wir von diesem Tipp erzählt haben. Tatsächlich ist die Siegessäule als Aussichtspunkt in Berlin gar nicht so bekannt wie vergleichsweise der Fernsehturm. Aber es lohnt sich, versprochen! Kleiner Zusatztipp: Um die Siegessäule zu erreichen, müsst Ihr natürlich nicht über den fünfspurigen Kreisverkehr (genannt „Großer Stern) laufen und Euer Leben riskieren, sondern einfach einen der vier Eingänge für die Unterführung nutzen. Für 3,50 € (3,00 € ermäßigt) bekommt Ihr für wirklich kleines Geld einen der besten Ausblicke der Stadt. Ihr steht direkt unter der goldenen Bronzeskulptur und habt einen einmaligen Blick über den Tiergarten und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Was uns am Ausblick am besten gefällt? Über die zwei kilometerlange Straße des 17. Juni habt Ihr einen direkten Blick auf das Brandenburger Tor und das Zentrum der Stadt.  

Fazit: Der Ausblick von der Siegessäule ist in der Mitte des Tiergartens fantastisch gelegen. Für 3,50 € habt Ihr einen wundervollen Blick über die Stadt, bei der jeder Schnappschuss ein Treffer wird!

Adresse: Großer Stern 1, 10557 Berlin
Preise: Erwachsene 3,50 €, Ermäßigte 3,00 €
Öffnungszeiten: Ganztags
-> Link zum Internetauftritt der Siegessäule

3. Berliner Dom

Willkommen auf himmlischen Höhen

Nummer 3
Aussichtspunkt Berliner Dom - Willkommen auf himmlischen Hoehen

Der Berliner Dom ist von außen und innen ein wahrer Hingucker, alleine deswegen lohnt sich bereits der Besuch! Weitere Hingucker könnt Ihr aber zudem von der Domkuppel aus genießen. Von hier aus könnt Ihr vor allem den naheliegenden Fernsehturm und die Museumsinsel wunderbar von oben betrachten. Ansonsten ist alleine der Aufstieg der 270 Stufen ein Abenteuer und führt Euch an breit verzierten Treppenaufgängen und schmalen Wegen mit knarrenden Holztüren vorbei. Oben angekommen lauft Ihr entlang der Kuppel an 20 kupfernen Engelsfiguren vorbei und habt einen weiten Blick. Einen klasse Ausblick lässt sich zudem über die Spree und den angrenzenden Hackeschen Markt genießen. Vor allem im Sommer herrscht hier ein buntes Treiben, was von oben betrachtet wie kleine Spielfiguren in einer viel zu großen Welt erscheint.

Fazit: Der Berliner Dom ist super zu erreichen und liegt absolut zentral in der Stadt. Die Top-Lage ermöglicht Euch damit auch einen ausgiebigen Blick über Berlin-Mitte. Für 7 € (5 € ermäßigt) genießt Ihr nicht nur einen tollen Ausblick, sondern unterstützt zugleich die Erhaltung des Doms.

Adresse: Am Lustgarten, 10178 Berlin 
Preise: Erwachsene 7€, Ermäßigte 5€
Öffnungszeiten: Apr - Sep: Täglich 9 - 20 Uhr; Okt - März: Täglich 9 - 19 Uhr
-> Link zum Internetauftritt der Siegessäule

4. Panoramapunkt

Zentraler Blick vom Potsdamer Platz aus

Nummer 4
Aussichtspunkt Panoramapunkt Berlin - Zentraler Blick vom Potsdamer Platz aus

In 20 Sekunden hoch auf 100 Meter?! Schneller oben seid Ihr bei keinem anderen Aussichtspunkt in Berlin. Oben angekommen, habt Ihr dann auf zwei Etagen (24. & 25.) einen Blick über den Potsdamer Platz und die umliegenden Gegenden. Hättet Ihr gewusst, dass der Potsdamer Platz in den 1920er Jahren der verkehrsreichste Platz in Europa mit täglich über 80.000 Reisenden war? Kein Wunder also, dass es hier auch die erste Ampel in ganz Europa gab (Denkmal des „Verkehrsturms findet Ihr immer noch auf dem Potsdamer Platz). Diese und weitere spannende Infos über die wechselhafte Geschichte findet Ihr in der Freiluftausstellung oben auf der Aussichtsplattform. Der Mix aus Panorama und Hintergrundinfos der letzten Jahrhunderte sind eine gelungene Mischung. Nicht vergessen werden sollte zudem das rundum verglaste Panoramacafé, indem Ihr bei traumhaftem Ausblick einen Kaffee und/oder Kuchen genießen könnt

Fazit: Eins steht fest, schneller als bei diesem Tipp, seid Ihr nirgendwo auf einer Aussichtsplattform. Kein anderer Aussichtspunkt in Berlin bietet Euch zudem so einen detaillierten Blick über den Potsdamer Platz inklusive Sony Center und den DB Tower. Bedenkt jedoch, dass dieser Punkt touristisch stark belebt ist und Ihr die Aussicht auf der 25. Etage durch enge Metallgitter genießen müsst.

Adresse: Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
Preise: Erwachsene 7,50 €, Ermäßigte 6 €
Öffnungszeiten: Sommer: Täglich 11 - 19 Uhr; Winter: Täglich 11 - 17 Uhr (Zeiten ändern sich mit der Zeitumstellung)
-> Link zum Internetauftritt des Panoramapunkts Berlin

5. Funkturm

Wahrzeichen auf dem Berliner Messegelände

Nummer 5
Aussichtspunkt Funkturm - Treppenstufen in der Mitte des Messegelaendes

Ein bisschen abgelegener findet Ihr den Berliner Funkturm im Westen der Stadt. Dieser Aussichtspunkt befindet sich mitten auf dem Messegelände, welches auf 190.000 m² insgesamt 27 Messe- und Eventhallen umfasst. Um den Funkturm zu erklimmen, nehmt Ihr entweder ganz bequem den gläsernen Aufzug oder startet eine sportliche Challenge die über unzählige Treppenstufen führt. Nach insgesamt 610 Stufen erreicht Ihr dann die Aussichtsplattform und könnt stolz auf Euch sein! Vor Euch liegt jetzt ein Meer an Häusern und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten könnt Ihr an den Umrissen erahnen. Direkt unter Euch befindet sich zudem eins der größten und wichtigsten Messegelände Deutschlands wo es bereits 1822 die erste Gewerbeausstellung gab. Bis heute ist das Messegelände in Berlin Heimat zahlreicher internationaler Messen.  

Fazit: Der Ausblick vom Funkturm lässt sich super mit einem Besuch des Messegeländes verbinden. Vom Westen der Stadt aus habt Ihr einen weiten Blick über ganz Berlin. Bedenkt bitte, dass viele Sehenswürdigkeiten und bekannte Gebäude der Stadt weit entfernt liegen und vom Funkturm aus nicht so klar zu erkennen sind. 

Adresse: Hammarskjöldplatz, 14055 Berlin
Preise: Erwachsene 5 €, Ermäßigte 3 €
Öffnungszeiten: Di - Fr: 14 - 22 Uhr; Sa - So: 11 - 22 Uhr
-> Link zum Internetauftritt des Funkturms
 

6. Reichtagskuppel

Ausblick über dem Sitz des Bundestages

Nummer 6
Aussichtspunkt Reichstagskuppel - Politik mit Stadtpanorama verbinden

Ein wunderbarer, kostenloser Aussichtspunkt mitten im Zentrum von Berlin. Geht nicht? Geht doch! Und zwar auf der Außenterrasse des Reichstagsgebäudes und innerhalb der Kuppel. Für uns einer der Top10 Aussichtspunkte in Berlin, da Ihr in jede Himmelsrichtung spannende Panoramen genießen könnt. Unser Highlight ist dabei der direkte Blick in den Plenarsaal des Bundestages und die kostenlose Audiotour. Mit dem Audiogerät erfahrt Ihr nämlich nicht nur einiges über die Geschichte des Reichstagsgebäudes, sondern ebenfalls Hintergründe zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten. Die einzelnen Audioaufnahmen spielen ganz automatisch ab, je nachdem auf welcher Stelle Ihr Euch im Rundgang befindet. Zudem gefällt uns, dass die Kuppel bis 24:00 Uhr geöffnet ist (letzter Einlass 21.45 Uhr) und Ihr so zu jeder Tageszeit das Panorama genießen könnt. Um die Sicherheit eines so wichtigen Ortes zu gewährleisten, müsst Ihr Euch auf etwas strengere Personenkontrollen einstellen und Euch vorher online anmelden.

Fazit: Im Herzen der deutschen Demokratie könnt Ihr Politik und ein Stadtpanorama wunderbar miteinander vereinen. Ihr erhaltet zudem mit dem kostenlosen Audioguide viele Erklärungen zu den umliegenden Gebäuden und Plätzen. Wichtig: Ihr müsst Euch mindestens 10 Tage vor Besuch der Kuppel online anmelden (kostenlos).

Adresse: Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Preise: Kostenlos
Öffnungszeiten: Täglich 8 - 24 Uhr (Letzte Auffahrt 21:45 Uhr)
-> Link zum Internetauftritt des Bundestages

 

7. Berliner Fernsehturm

Das höchste Bauwerk Deutschlands

Nummer 7
Aussichtspunkt Fernsehturm - Das hoechste Panorama der Stadt

203 Meter über dem Boden, das ist eine Ansage. Wer bei viel Höhe wackelige Beine bekommt, muss bei der Aussichtsetage des Fernsehturms allen Mut zusammennehmen. Der Ausblick entschädigt aber für alles! Nirgendwo seid Ihr höher über der Stadt und habt eine so uneingeschränkte 360° Aussicht über ganz Berlin. Besonders gut gefällt uns am Fernsehturm, dass ausnahmsweise einmal nicht hunderte Treppenstufen zu Fuß zurückgelegt werden müssen und die Öffnungszeiten von 10:00 Uhr bis 22:00 wirklich klasse sind. Neben einer Bar gibt es zudem noch das „Drehrestaurant Sphere, in welchem Ihr auf 207 Metern Höhe speisen könnt. Die Preise sind okay aber klar ist, die Aussicht zahlt Ihr natürlich mit. So schön die Aussicht von dort oben auch ist, so happig sind die Ticketpreise im Vergleich zu anderen Aussichtspunkten in Berlin. Ab 18,50 € seid Ihr bei Erwachsenen dabei.

Fazit: Wer unbedingt den höchsten Ausblick gesehen haben muss, ist beim Fernsehturm auf 203 Metern an der richtigen Adresse! Wer aber den ein oder anderen Euro sparen möchte und lange Warteschlangen versucht zu vermeiden, nutzt besser eine der anderen Empfehlungen.

Adresse: Panoramastraße 1A, 10178 Berlin
Preise: Erwachsene ab 18,50 €, Studenten ab 14,80 €, Kinder ab 9,50€
Öffnungszeiten: Täglich 10 - 22 Uhr 

-> Link zum Internetauftritt des Bundestages

 

8. Monkey Bar

Feine Cocktails mit Blick auf Kudamm und Zoo

Nummer 8
Aussichtspunkt Monkey Bar - Feine Cocktails, sanfte Beats und ein Ausblick ueber den Kurfuerstendamm

Einen feinen Aussichtspunkt in der City-West bietet die Monkey Bar mit direktem Blick auf den prachtvollen Kurfürstendamm. Der Kudamm ist die Haupteinkaufsstraße des Bezirks Charlottenburg und eine der bekanntesten Prachtmeilen in ganz Deutschland. Die Monkey Bar ist wie der Name schon sagt, kein offizieller Aussichtspunkt in Berlin, sondern eine stylische Rooftop Bar in der 10. Etage eines Wohnblocks. Neben leckeren Cocktails und sanften Beats, könnt Ihr also zeitgleich den wunderbaren Ausblick auf der Dachterrasse genießen. Dieser Aussichtspunkt bietet die längsten Öffnungszeiten, wodurch Ihr die lebhafte Stadt ebenfalls im Dunkeln erleben könnt.

Fazit: Wer am Abend leckere Cocktails mit Panorama genießen möchte, ist in der Monkey Bar bestens aufgehoben. Das Ambiente ist sehr modern und bietet durch die komplette Glasfront einen wunderbaren Ausblick. Auf der Dachterrasse könnt Ihr dann direkt in erster Reihe die lebhafte City-West beobachten. Wer jedoch ganz Berlin auf einem Blick sehen möchte, orientiert sich besser an einem der anderen 9 Aussichtspunkte in Berlin. 

Adresse: Budapester Str. 40, 10787 Berlin
Preise: Kostenlos
Öffnungszeiten: Täglich 12 - 02 Uhr 

-> Link zum Internetauftritt der Monkey Bar

 

9. Viktoriapark

Parkanlage mit Aufstieg in Kreuzberg

Nummer 9
Der Viktoriapark bietet vom Aussichtsplateau aus einen wunderbaren Blick ueber die Großbeerenstraße und den Fernsehturm

Mitten im Szenekiez und umgeben von Natur. So wünschen wir uns einen Aussichtspunkt in Berlin doch! Der Viktoriapark ist das Zuhause der höchsten Erhebung Berlins, dem „Kreuzberg. Dieser ist ebenfalls Namensgeber des Berliner Stadtbezirks Kreuzberg. Der Park ist bei Locals sehr beliebt und eine schöne Abwechslung zur dicht bebauten Innenstadt. Die Grünanlage bietet sich super zum Spazieren an, hat für Kinder einen Spielplatz und einen künstlich angelegten Wasserfall. Aber das Beste: Na klar, die Aussicht vom Plateau des Nationaldenkmals der Befreiungskriege. Ihr genießt einen freien Blick über die Großbeerenstraße und könnt zudem etwas weiter östlich den Fernsehturm finden. Ansonsten ist es abhängig von der Jahreszeit, wie viel Ihr erspähen könnt oder vom Grün bedeckt ist.

Fazit: Ihr wollt der hektischen Stadt für einen Moment lang entkommen, dann ist die Aussichtsplattform im Viktoriapark perfekt für Euch. Schön im Grünen gelegen mit einem kleinen Wasserfall, bietet der Park eine schöne Abwechslung. Durch die vielen Bäume ist der Ausblick jedoch zum Teil stark eingeschränkt.

Adresse: Viktoriapark, 10965 Berlin
Preise: Kostenlos
Öffnungszeiten: Ganztags

10. Aussichtsterrasse Park Inn

Blick auf den Fernsehturm

Nummer 10
Aussichtspunkt Park Inn Hotel - Zweithoechste Aussicht mit Fokus auf den Fernsehturm

Schaut Euch diesen Ausblick über Berlin an! Wenn das kein Ort ist, den man gesehen haben muss, dann wissen wir auch nicht weiter. Auf 120 Metern Höhe habt Ihr neben etwas Wind um die Ohren einen wunderschönen Blick über ganz Berlin. Zentraler Ankerpunkt der Aussicht ist definitiv der Fernsehturm, der die Aussichtsplattform noch um weitere 248 Meter übersteigt. Verglichen mit allen anderen Tipps befindet Ihr Euch aber nirgendwo auf ähnlicher „Augenhöhe mit dem Fernsehturm. Für uns unschlagbar ist der günstige Preis von nur 4€ pro Person. 

Fazit: Ein absoluter Top-Tipp, der im Vergleich zum Fernsehturm keine lange Warteschlange beinhaltet, deutlich günstiger ist und quasi direkt gegenüber liegt. Wir lieben die freie Sicht auf den „Alex und finden, dieses Panorama ist mit anderen Punkten nicht zu vergleichen. Ein Nachteil ist hier wirklich schwer zu finden.

Adresse: Alexanderplatz 7, 10178 Berlin
Preise: 4€ pro Person
Öffnungszeiten: Apr - Sep: Täglich 12 - 22 Uhr; Okt - März: Täglich 12 - 18 Uhr
-> Link zum Internetauftritt des Park Inn Hotels

Psst! Dieser Newsletter bringt dir immer die besten Tipps aus Berlin. 

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte immer alle aktuellen Infos über neue Artikel & Aktivitäten.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.