Seite wählen

Punkt, Satz und Sieg! So läuft es meistens, wenn Berliner Spitzenmannschaften in ihren Sportarten im nationalen Vergleich antreten. Egal ob im Wasser, in der Halle oder auf dem Rasen: Spitzensport in Berlin, das hat Tradition. Nicht umsonst stehen für viele Vereine unglaublich große Stadien zur Verfügung, die jede Woche zigtausende Menschen zu den diversen Sportveranstaltungen anlocken. Die erfolgreichsten Berliner Herren-Sportmannschaften in 9 beliebten Sportarten, haben wir für Euch einmal genauer betrachtet.

Der amerikanische Volkssport „American Football erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Was viele aber nicht wissen, eine bundesweite Liga gibt es bereits seit 1979. Unter dem aktuellen Namen „German Football League läuft der Wettbewerb seit dem Jahr 1999. Natürlich gibt es auch in dieser Sportart eine erfolgreiche Mannschaft aus der Hauptstadt, die Berlin Rebels. Die Rebels spielen bereits seit 2012 ununterbrochen in der ersten Liga. In den letzten vier Spielzeiten erreichten sie jeweils die Play-Offs, was die Finalspiele der bestplatzierten Mannschaften um die deutsche Meisterschaft bedeutet. Der ganze große Wurf gelang bislang aber noch nicht, wodurch das ambitionierte Ziel in den kommenden Spielzeiten lautet, den ersten Meisterschaftstitel für den Verein nach Berlin zu holen. Die normale Spielzeit geht von Anfang Mai bis September und liegt damit für den Besuch eines Spiels wetterbedingt optimal.

Fazit: Wer sich für die amerikanische Volkssportart American Football interessiert, ist bei den Berlin Rebels bestens aufgehoben. Direkt vor Ort könnt Ihr Euch einen seltenen Live-Eindruck vom körperbetonten Spiel holen und dabei den Wettstreit unter den besten deutschen Mannschaften beobachten. Vorteilhaft ist zudem, dass die Spieltage der regulären Saison zwischen Mai und Anfang September gelegt sind und Ihr so die Spiele meistens bei bestem Wetter anschauen könnt. 

Tickets: Erwachsene 11 €, Ermäßigt 8 € (an der Tageskasse)
Spielstätte:
Stadion Wilmersdorf (4.000 Plätze)
Adresse:
 Waldschulallee 34, 14055 Berlin
-> Link zum Internetauftritt der Berlin Rebels

2. Baseball – Der lila Frische-Kick bei den Flamingos

Spitzensport in Berlin - Flamingos Berlin

Im Jahr 2018 spielten die Flamingos zum ersten Mal in der Baseball-Bundesliga, konnten dabei den Abstieg in die zweite Liga aber leider nicht verhindern. In der anschließenden Saison glückte dann der direkte Wiederaufstieg und so ist der Verein 2020 der einzige erstklassige Berliner Baseball-Club. Auch neben dem Platz tritt der Verein sehr sympathisch auf und bietet auf der clubeigenen Website unter „Flamingos.TV die kompletten Spiele der Flamingos als Videoformat an. Die Spiele werden dabei sogar kommentiert und sind somit auch für weniger erfahrene Baseball-Zuschauer gut verständlich anzuschauen. Uns gefällt besonders, dass sich der Verein unter anderem mit dem Projekt „FlaminGOSchool sozial sehr stark engagiert. Bei diesem Projekt bietet der Verein beispielsweise kostenlose AGs an vielen Berlinern Grundschulen an. 

Fazit: Ein toller kleiner Verein, bei dem soziale Projekte einen großen Stellenwert haben. Für wenig Geld könnt Ihr die Spiele der Flamingos live vor Ort schauen oder sogar kostenlos per Re-Live Video auf der Website aufrufen. Uns gefällt das sympathische Auftreten des Vereins und drücken die Daumen, dass wir noch viele Jahre erstklassigen Baseball in der Hauptstadt geboten bekommen.

Tickets: 5 € (Anfragen per E-Mail, Paypal oder Tageskasse)
Spielstätte:
Flamingo Park
Adresse:
 Nordhellesteig 3a, 13507 Berlin
-> Link zum Internetauftritt der Berlin Flamingos

3. Basketball – „Dunkende“ Albatrosse auf Rekordjagd

Spitzensport in Berlin - Alba Berlin

Egal ob per Korbleger, Rebound oder beim Freiwurf, die Basketballmannschaft von Alba Berlin ist am „Korb eine absolute Spitzenmannschaft. Aktuell ist der Club aus der Hauptstadt amtierender Meister und Pokalsieger. Auch in der ewigen Tabelle der Basketball-Bundesliga liegt der Club nach Anzahl der Siegpunkte an der Spitze der deutschen Vereine. Woran der Erfolg unserer Meinung nach liegen könnte? Ganz klar am starken Support der Fans, die die Mercedes-Benz Arena mit seinen 14.500 Plätzen regelmäßig zum Hexenkessel verwandeln. Mit diesem Fassungsvermögen ist es die mit Abstand größte Arena, die für die Austragung von Basketball-Spielen in Deutschland genutzt wird. Auch international machen die Albatrosse regelmäßig auf sich aufmerksam und landen so immer mindestens unter den besten 16 Vereinsmannschaften des Kontinents.

Fazit: Die ewige Nummer eins der Basketball-Bundesliga und aktuelle Double-Sieger Alba Berlin ist ein absolutes Schwergewicht im Berliner Spitzensport. Als Zuschauermagnet ist ein Spiel der Berliner Basketballmannschaft eine absolute Empfehlung für alle Sportbegeisterten.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Mercedes-Benz Arena (14.500 Plätze) 
Adresse:
 Nordhellesteig 3a, 13507 Berlin
-> Link zum Internetauftritt von Alba Berlin

4. Eishockey – Titelsammler und Zuschauermagnet Eisbären

Spitzensport in Berlin - Eisbären Berlin

Schon in den 50ern sorgte der Berliner Eishockeyverein für Furore. Damals noch unter dem Namen SG Dynamo Berlin wurden reihenweise Titel in der DDR-Oberliga gesammelt. Lustige Randnotiz: Im Jahr 1970 wurden alle Eishockey-Clubs bis auf die Mannschaften aus Weißensee und Berlin in der DDR aufgelöst und damit die DDR-Oberliga auf lediglich zwei Teams reduziert. Kein Wunder also, dass der Berliner Verein zwischen 1976 und 1988 insgesamt 12 Titel sammeln konnte. Pünktlich zum Start der 1994 neu gegründeten deutschen Eishockey Liga, wurde der Verein in EHC Eisbären Berlin umbenannt. Mit aktuell 7 Meisterschaften sind die Berliner Eisbären amtierender Rekordmeister. Seit einigen Jahren aber ist der Wurm ein wenig drin und die letzte Meisterschaft liegt ein wenig zurück (2013). Wie auch der Basketball Verein Alba Berlin, spielen die Eisbären in der Mercedes-Benz Arena und haben national zusammen mit den „Kölner Haien die höchsten Zuschauerzahlen aller Teams.

Fazit: Starke Tacklings gepaart mit Raufereien auf der einen Seite und elegante Flip-Pässe auf der anderen Seite. Beispiele für die Gegensätze zwischen einem sehr harten und zugleich in vielen Szenen elegant wirkenden Sport gibt es genug. Ein Heimspiel der Eisbären ist immer ein wahres Spektakel mit großem Rahmenprogramm, Lichter-Show, lauten Fans, dröhnender Musik und vielen Toren.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Mercedes-Benz Arena (14.500 Plätze) 
Adresse:
Mercedes-Platz 2, 10243 Berlin
-> Link zum Internetauftritt der Eisbären Berlin

5. Fußball – Zwischen Big-City Club und Fußballnostalgie

Spitzensport in Berlin - Hertha BSC und Union Berlin

Gegensätzlicher könnten die beiden Fußballvereine gar nicht sein. Die „Hertha aus dem westlichen Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wird als einer der ältesten Fußballvereine auch als „alte Dame betitelt. Mit Investitionssummen in Millionenhöhe möchte man zu den Branchenprimussen aus München, Dortmund und Leipzig aufschließen. Offen formuliertes Ziel ist der Gewinn der deutschen Meisterschaft auf mittelfristige Sicht. Ganz anders hingegen der „1. FC Union aus dem östlich gelegenen Bezirk Treptow-Köpenick. Die „Eisernen seit zwei Jahren erstmalig in der höchsten deutschen Spielklasse. Der Verein baut besonders auf die enge Beziehung zu den Fans und so zeigte sich die Besonderheit der Fans bereits in vielen außergewöhnlichen Aktionen. Egal ob Unterstützung durch Blutspenden oder mit 140.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden beim Umbau des Stadions, die Fans des Vereins helfen wo sie können.

Fazit: Obwohl die Vereine in derselben Stadt spielen, liegen ihre Stadien 25 km Luftlinie weit auseinander. Im Berliner Verkehr kann dies mit dem Auto schon einmal bis zu einer Stunde Fahrt bedeuten. Uns gefallen die unterschiedlichen Konzepte der beiden Vereine und wir sind uns sicher, dass auch in Zukunft für beide Mannschaften ein Platz in der 1. Fußball-Bundesliga sein wird. Besonders reizvoll ist die Situation mit zwei Vereinen in der 1. Liga natürlich für die Rivalität untereinander und die Spannung bei direkten Aufeinandertreffen.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Hertha BSC: Olympiastadion Berlin (74.475 Plätze) 
Union Berlin: Stadion An der alten Försterei (22.012 Plätze)
Adresse: 
Hertha BSC: Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2, 14053 Berlin 
Union Berlin: An der Wuhlheide 263, 12555 Berlin

6. Handball – Wurfstarke Füchse und ewige Herausforderer

Spitzensport in Berlin - Füchse Berlin

Lange Zeit fehlte es in der Hauptstadt an einer erstklassigen Handballmannschaft. In der Saison 2007/08 konnten die „Füchse dann den Aufstieg in die erste Liga sichern und haben sich seitdem zu einer Spitzenmannschaft etabliert. Unter den 18 teilnehmenden Mannschaften in der nationalen Liga, befindet sich der Berliner Verein immer im obersten Drittel. Was aktuell noch fehlt? Der Gewinn der ersten deutschen Meisterschaft. Was auf nationaler Ebene noch nicht gelungen ist, konnte als krasser Außenseiter auf internationaler Ebene schon erreicht werden. Mit dem Gewinn der Klub-Weltmeisterschaft im Jahr 2015 und 2016, hat der Berliner Verein sich bereits einen Namen im Welthandball machen können. Auch national äußern die Füchse Berlin ihre Ambitionen, zu den drei Top-Klubs (THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt, Rhein-Neckar Löwen) aufschließen zu wollen und im Rennen um die Meisterschaft voll mitzumischen.

Fazit: Die Füchse haben in der ersten Liga voll eingeschlagen und sich zum Herausforderer der etablierten Spitzenteams entwickelt. Die weitere Entwicklung des Hauptstadtklubs bleibt spannend und die große Motivation zum erneuten Anlauf auf die erste deutsche Meisterschaft löst eine Euphorie aus, die bei den Heimspielen auf den Tribünen spürbar ist. 

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Max-Schmeling-Halle (11.900 Plätze) 
Adresse:
 Markgrafenstr. 34, 10117 Berlin
-> Link zum Internetauftritt der Füchse Berlin

7. Hockey- Titelsammler in 115jähriger Tradition

Spitzensport in Berlin - Berliner Hockey-Club

Auf internationaler Ebene befindet sich Deutschland bei Turnierformaten immer im Favoritenkreis, trotzdem ist die Sportart auf nationaler Ebene noch nicht ganz so populär. In der Hauptstadt kann man sich über diesen Zustand ein wenig wundern, denn mit dem „BHC gibt es eine echte Spitzenmannschaft. Diese konnte bereits 7 Meisterschaften feiern und zählt damit zu den erfolgreichsten Vereinen. Die reguläre Spielzeit im Feldhockey geht zunächst von September bis Ende Oktober und schließt dann noch einmal von März bis Mai mit den letzten Spieltagen ab. Anschließend spielen die 4 bestplatzierten Mannschaften in der Meisterschaftsendrunde um den Titel. Die Endrunde erreichte der Berliner Hockey-Club letztmalig 2012 und konnte dabei auch den Meistertitel in die Hauptstadt holen.

Fazit: Die „Szene der Hockeyfans ist ein ganz enger und vertrauter Kreis. Fan sein basiert im Feldhockey auf Mitgliedschaft und fester Verbundenheit zum Verein und der Sportart. Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten gefällt uns, dass diese Sportart ohne den ganzen Medienrummel auskommt und die familiäre Atmosphäre noch nicht durch einen „Hype zerstört wurde. Für alle Interessierten lohnt sich ein Besuch im Ernst-Reuter-Stadion auf jeden Fall, denn Feldhockey ist ein sehr technischer und athletischer Sport.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Ernst-Reuter-Stadion (1.500 Plätze) 
Adresse:
Wilskistrasse 70, 14163 Berlin
-> Link zum Internetauftritt des Berliner Hockey-Clubs

8. Volleyball- Serienmeister mit lautem Hexenkessel

Spitzensport in Berlin - Berlin Recycling Volleys

7 von 8 möglichen Meisterschaften gingen in den letzten Jahren an die Berlin Recycling Volleys. Der Verein ist damit ein Aushängeschild im Berliner Spitzensport und zieht durch den Erfolg seit Jahren zigtausende Zuschauer in die Heimspielstätte „Max-Schmeling-Halle. Als größte Halle die für den Volleyball in Deutschland genutzt wird, entsteht häufig eine einzigartige Stimmung, die sich mit den schnellen und mitreißenden Ballwechseln am Netz, teilweise immer weiter hochschaukelt. 

Fazit: Unzählige Titel gingen in den letzten Jahren an die Recycling Volleys und die Ballwechsel sind zum Teil spektakulär, aber definitiv immer hochklassig und schnell. Die Heimspiele werden vor allem von Familien aufgesucht, was der Sportart einen ganz eigenen Charme gibt.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Max-Schmeling-Halle (11.900 Plätze) 
Adresse:
Glockenturmstraße 3+5, 14053 Berlin
-> Link zum Internetauftritt der Recycling Volleys

9. Wasserball – 37facher Rekordmeister & kleiner Außenseiter

Spitzensport in Berlin - Wasserfreunde Spandau und SG Neukölln

Jetzt mal ehrlich nachgefragt, wer von Euch war schon einmal bei einem Wasserballspiel? Wir vermuten die wenigsten. Das ist schade, denn Ihr verpasst gerade in Berlin zwei Top-Mannschaften! Klar, Wasserball ist eine absolute Randsportart, aber gerade das macht diesen Sport doch besonders attraktiv. Vor allem wenn wir in der Hauptstadt mit den Wasserfreunden Spandau den deutschen Rekordmeister (35 Titel!!) im Wasserball zuhause haben. Mit insgesamt über 80 nationalen und internationalen Titeln stellt der Verein die europaweit titelreichste Ballsport-Mannschaft. Daneben gibt es mit der SG Neukölln eine weitere Berliner Wasserball-Herrenmannschaft, die bereits seit der Saison 1993/1994 erstklassig spielt.

Fazit: Egal ob Underdog oder Rekordmeister, im Wasserball hat die Hauptstadt zwei Top-Mannschaften in der deutschen Wasserball-Liga (DWL). Wer Lust darauf hat, mal eine etwas andere Sportart anzuschauen und den Randsport unterstützen möchte, sollte bei einem Spiel in der Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg Platz nehmen und dem kraftintensiven Spiel zuschauen.

Tickets: Aktuell keine Tickets
Spielstätte:
Wasserfreunde Spandau: Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg (1.000 Plätze)
SG Neukölln: Nov-Mrz: Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg (1.000 Plätze) Mrz-Mai: Sportbad Britz
Adresse:
Nordhellesteig 3a, 13507 Berlin

Psst! Dieser Newsletter bringt dir immer die besten Tipps aus Berlin. 

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte immer alle aktuellen Infos über neue Artikel & Aktivitäten.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.