Seite wählen
Anblick des Wasserturm im Volkspark Jungfernheide

Der Volkspark Jungfernheide ist mit einer Fläche von knapp 150 ha der zweitgrößte Volkspark der Hauptstadt und ein klassisches Beispiel der „Volkspark-Bewegung aus den 1920er Jahren. Gegensätzlich zu vorherigen Gartenanlagen wurde der Park so konzipiert, dass eine intensive Nutzung möglich gemacht wurde. Wasserturm, Klettergarten, Strandbad und eine eigene Insel! Wir zeigen Dir, wie Du mitten im Grünen einen perfekten Tag im Volkspark Jungfernheide haben kannst!

Für alle, die Nervenkitzel und Action mögen, ist der Waldhochseilgarten Jungfernheide der perfekte Tipp! Der Klettergarten im Volkspark ist der größte und beliebteste Hochseilgarten in der Hauptstadt. 
Ruhig gelegen im dichten Waldgebiet und dennoch zentrumsnah, ist das Kletterparadies ein idealer Ausflugsort für alle BerlinerInnen. Vom Anfänger bis zum Extremsportler gibt es eigene Parcours für jedes Kletterniveau. Besonderer Vorteil? Auch während Corona hat der Hochseilgarten geöffnet! Tickets können online oder an der Tageskasse gekauft werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene 24 € (Ermäßigt 21 €, Bis 14 Jahre 18 €).

2. Hundeauslauf

Leinen los im weitläufigen Areal

Nummer 2

2020 lebten mehr als 10,5 Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Das macht die Vierbeiner nach den Katzen zu den beliebtesten Haustieren. Was Hunde gegenüber Katzen aber definitiv brauchen? Genug Auslauf! Für die Vierbeiner gibt es im Volkspark Jungfernheide einen eigenen Bereich, in dem sie frei herumlaufen können. Dieser Bereich ist durch einen Zaun begrenzt, sodass die großen und kleinen Hunde nicht ausbüchsen können. Vor allem an sonnigen Tagen und am Wochenende ist der Hundeauslauf gut besucht. Wassernäpfe, die natürliche Atmosphäre und ein paar aufgebaute „Hindernisse machen die Anlage für die Vierbeiner zu einem schönen Auslaufgebiet.

3. Wasserturm

Wahrzeichen und großer Ankerpunkt

Nummer 3
Die Oberbaumbrücke ist eins der Wahrzeichen von Berlin

Zentraler und höchster Punkt des Volksparks ist der Wasserturm aus Eisenklinker. Der Turm ist 38 Meter hoch und steht noch einmal auf einem Podest. Insgesamt überragt er das Waldgebiet des Volksparks Jungfernheide deutlich. Der Turm liegt eingeschlossen im Waldgebiet direkt an der großen Liegewiese mit Blick auf den Sandstrand des Jungfernheideteichs. Der Wasserturm hatte ein Fassungsvermögen von 65 Kubikmetern und diente einzig zur Versorgung des Volkspark Jungfernheide. Wasserbedarf haben im Park vor allem die Erholungsstätten und das Freibad. Seit 20 Jahren ist der Wasserturm außer Betrieb und beherbergt heute eine Gaststätte mit Beachbar.

Psst! Dieser Newsletter bringt dir immer die besten Tipps aus Berlin. 

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte immer alle aktuellen Infos über neue Artikel & Aktivitäten.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

4. Strandbad

Feiner Sandstrand und Wasserski

Nummer 4
Blick auf das Strandbad durch dichtes Schilf.

Das Strandbad Jungfernheide verfügt als eines der wenigen Berliner Bäder über eine eigene Wasserskianlage! Ab Temperaturen von 25 °C wird die Skianlage geöffnet und Personen ab 8 Jahren können einzeln über das Wasser gleiten. Karibik-Flair kommt zudem durch den feinen Sandstrand auf, der täglich gereinigt wird. Eine 50-Meter-Bahn und bis zu 5 Volleyball Plätze runden die Attraktivität des Strandbads Jungfernheide ab. Die Wasserqualität wurde bereits vier Jahre in Folge mit „ausgezeichneter Qualität ausgezeichnet. Eine Tageskarte für das Strandbad Jungfernheide kostet 6€. 

5. Freie Tieranlage

Mini-Streichelzoo für Familien & Kids

Nummer 5

Seit 2015 gibt es eine Erlebniswelt für Tier und Natur im Volkspark. Dieser wurde eingerichtet, um Kindern und Familien die heimischen Tiere näherzubringen und die direkte Interaktion im Mini-Streichelzoo zu ermöglichen. Vor sechs Jahren wurde das Gelände zunächst mit einem Ziegenstall und großem Freigehege eröffnet. Seitdem ist jedoch viel passiert und das Areal um einen Hühnerstall, einen Laufentenstall, Kaninchen, Meerschweinchen und zwei Bienenstöcke ergänzt worden. Geöffnet ist die Erlebniswelt Dienstags bis Sonntags von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Eintritt ist frei. 

6. Inselparadies

Waldinsel auf dem Teichgelände 

Nummer 6
Zugang über eine Brücke zur kleinen Insel im Volkspark Jungfernheide.

Mitten im zweitgrößten Volkspark von Berlin gibt es mit dem Jungfernheideteich eine großflächige Teichanlage mit einer Uferlänge von knapp 1,5 Kilometer Länge.  Auf diesem Teich gibt es eine eigene Insel, die über zwei Brücken erreichbar ist. Die kleine Insel eignet sich perfekt für einen weiteren Spaziergang direkt am Ufer. Wer einfach nur die Ruhe genießen will, setzt sich direkt ans Wasser und betrachtet die schöne Aussicht auf einen der beiden Sandstrände am westlichen und östlichen Ende des Jungfernheideteichs.